10. September 2019

1:51 Uhr. Wir löööööschen. Mit einem sehr, sehr langsamen Ö. Es ist wirklich beeindruckend, wie viel Zeit Windows verschwenden kann. Ich würde mittlerweile zu der Annahme tendieren, die kritischste Ressource für ein Windows-System ist nicht im Computer zu finden, nicht CPU oder RAM, nein, die kritischste Ressource ist die Zeit des Anwenders. Im Moment führt Windows quasi das Äquivalent zu einem ›apt-get clean‹ auf Debian durch und was auf Debian keine Minute dauert, tingelt auf Windows seit nunmehr 4 Stunden gemütlich vor sich hin. Es nötigt mir fast Respekt ab. Gestern Abend, als die Updates endlich durch waren, war ich noch zuversichtlich, den Laptop pünktlich heute Abend fertig zu haben. Jetzt sieht das anders aus.

Die DFB-Herren haben wieder gespielt. 2:0 gegen Nordirland. Die Fußballseele der Nation ist vorerst gerettet. So ein Glück!

In diesem Facebook, an dem ich eigentlich nur partizipiere, damit irgendwer die Vereinsseite füttert, gab es mal wieder rassistische Kommentare in der Kreis-Gruppe. Mit Verweis auf die Gruppenregeln darauf hingewiesen, gab es vom Administrator nur eine allgemeine Bitte, doch sachlich zu bleiben. Kurz recherchiert: Der Admin liked sich einmal quer durch die AfD um dann bei PI-News zu landen. Der zweite ist Typ Schützenverein und gemessen an seiner Timeline auf der rechten Seite der CDU. Vom dritten hat man noch nie was gesehen, an dem hätte ich nichts zu monieren. Tja, dann wundert einen dieser legere Umgang mit Rassismus und Hetze auch nicht mehr. Werde mich wohl von der Gruppe trennen, Counterspeech ohne Rückhalt durch die Moderation macht für mich keinen Sinn.

Ich stelle fest, dass meine letzte Rezension langsam aber sicher aus den letzten veröffentlichten Beiträgen auf dem Dashboard rutscht. Sieht so aus, als müsste ich mich doch mal wieder mit den prokrastinierten Büchern beschäftigen.

Ansonsten gehörte der Tag wieder Altenstadt. 7 der 9 Ortsbeiräte unterstützen mittlerweile einen Antrag auf Absetzung des NPD-Ortsvorstehers, den sie gerade erst gewählt hatten. Und die örtliche CDU versteht immer noch nicht, was an diesem freundlichen, immer korrekten Mann denn so falsch war. CDU in a nutshell.

Social Media Gedöns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.