21. September 2019

2:05 Uhr, alles auf Anfang. Vorgestern Abend hatte ich nach Gespräch mit dem farbigen Telekommunikationsanbieter ja unserem Ansprechpartner beim zukünftigen Anbieter auf die Mailbox gesprochen, wie es sich nun mit dem Hausanschluss verhält. Nachdem ich gestern nichts mehr dazu hörte, am Abend nächster Anruf beim Service. Am Auftrag geändert war noch nichts. Dem Sachbearbeiter unsere Geschichte erzählt, worauf der den Auftrag dann storniert hat, weil die Nutzung am fremden Hausanschluss erst angemeldet werden müsse. Vorhin kommt mir dann, dass der Sachbearbeiter möglicherweise nicht wusste, dass der Anschluss aktuell existiert und somit diese Anmeldung wohl auch vorliegen muss. Jetzt sind wir halt wieder bei Null, wenn ich nachher niemanden mit viel Muße, um sich meine Geschichte anzuhören, erreiche. Es ist wirklich ein Elend.

Die Vereinskasse rückt näher. Gestern wieder Treffen mit unserem externen Buchhaltungsmenschen, der uns freundlicherweise Ordnung in die Buchhaltung bringt, bevor ich übernehme. Ich werde mit Lexware nicht warm. Das Programm ist bis jetzt so furchtbar unintuitiv, auch wenn seine Qualitäten einleuchten. Früher, als es noch ein dickes Kassenbuch gab, war schon geiler.

Aspekte hielt heute Alice Hasters mit ihrem Montag erscheinenden Buch Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten bereit. Der Titel sagt ja schon alles. Mal gucken, ob ich wenigstens meine Mutter dazu bewegen kann, das auch mal zu lesen. Bei meinem Vater hab ich da wenig Hoffnung (weil’s ein Buch ist), obwohl der es deutlich nötiger hätte.

Gestern war der große Klimastreik. Die Presse spricht von mehr als 1Mio Teilnehmern bundesweit. Finde ich mit Blick auf Demonstrationen in hunderten Städten doch relativ schwach. Aber es ist wenigstens ein Zeichen. Klein ist die Zahl ja trotzdem nicht.

Ansonsten gehörte der Tag dem Klimakabinett. Das hat heute nämlich seine Gesetzesentwürfe vorgestellt und dafür kräftig Prügel kassiert. Die Bundeskanzlerin sprach etwas frustriert vom Maximum, das mit dieser Koalition möglich ist. Man ist sich recht einig, dass damit nicht mal die Klimaziele 2050 erreicht werden können. Für die meisten Beteiligten ist das Irrelevant, die sind bis dann eh schon tot.

Social Media Gedöns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.