20. Oktober 2019

2:29, alles schmerzt. Das wird kurz heute, die Buchmesse hängt mir in den Knochen. Aber schön war’s. Kommt noch was zu im Buchblogteil.

Ich ändere jetzt mal die Titelpolicy: Heute ist ab jetzt erst Morgen, wenn ich geschlafen habe. Gefällt mir doch besser, vor allem, weil die Geschehnisse des Tages dann nicht mehr gestern waren.

Auf wundersame Weise hat mein Mailserver vor einer gefühlten Ewigkeit den Dienst eingestellt; still und leise. Eine mühsame Recherche später ist klar, der Virenscanner ist irgendwie Ursache. Fies dabei, die Mails wurden nicht herkömmlich plump abgewiesen sondern weiter in der Queue behalten – bis sie Tage später da ebenso lautlos rausflogen. Soll heißen, weder Sender noch Empfänger merken was davon. Es sei denn, der Empfänger wundert sich irgendwann mal, weil er überhaupt keine Mails mehr bekommt. Mit Restart war’s jedenfalls behoben. Das ist mir die unsympathischste Lösung, weil reine Symptombehandlung. Gucken wir mal, wie das weiter geht.

Ansonsten gehörten die Tage natürlich der Buchmesse. Und zu der sage ich ja später was.

Social Media Gedöns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.