22. Oktober 2019

2:55, *krächz*. Offenbar habe ich nicht nur Bücher und Giveaways von der Buchmesse mitgebracht, sondern auch eine Erkältung. Aktuell arbeite ich an einem stattlichen Husten, mal sehen, wie das weiter geht.

Lanz hatte mal wieder progressiven Frauenbesuch und ich bin da mangels Alternativen weil ich ein Depp bin hängen geblieben. Luisa Neubauer von FFF Deutschland, die jüngst ein Buch zum Klimawandel geschrieben hat, inkl. einiger Thesen, die Alte weiße Männer anziehen mussten, wie Scheiße Fliegen (Vergleich beabsichtigt). Erst hat Lanz sie mit ihrer Aussage zum Kinder in die Welt setzen konfrontiert. Auch wenn Neubauer etwas ganz anderes geschrieben und gesagt hat, wurde man den Eindruck nicht los, Lanz würde gerne was positives über Geburtenkontrolle in der Dritten Welt hören. Nachdem er damit gescheitert war, brachte er das Thema auf radikale Sprache und ihre Konsequenzen – Fallbeispiel XR in England. Er verglich Sprache und Auswirkungen mit der der AfD. Jetzt muss man schon ziemlich böswillig sein, um menschenfeindliche Sprache und Übergriffe mit dem, was bei FFF und sogar XR passiert, gleichzusetzen. Aber das hindert einen Lanz ja nicht auf seinem Feldzug gegen progressive Frauen. Es ist einfach ein Elend, dass das ZDF das immer noch deckt.

Der Brexit macht wieder Schlagzeilen. Das Unterhaus befasst sich jetzt mit dem Brexit-Gesetz – Johnson wollte das gerne flott in 3 Tagen durchbringen. Daraus wurde nix. Das Unterhaus hat Johnsons Zeitplan abgeschmettert. Jetzt weiß wieder keiner so genau, wie es weiter geht. Erstmal muss jedenfalls die EU der Fristverlängerung zustimmen, Tusk wirbt dafür.

Ihr erinnert euch an Altenstadt? Das hessische Dörfchen, in dem ein NPD-Kader zum Ortsvorsteher gewählt wurde? Heute wurde der Spuk vorerst beendet. Der Mann ist abgewählt, aber er will wohl klagen. Man darf gespannt sein.

Ansonsten gehörte der Tag wieder AKK. Der Sicherheitszonen-Vorstoß sorgt weiter für Unruhe. Denn AKK hatte damit einen Alleingang gestartet. Die SPD wusste nichts davon und ist jetzt ziemlich pissed. Demnächst steht ja die Halbzeitbilanz der GroKo an und die Redaktionen mutmaßen schon fleißig, ob die GroKo über sie hinaus kommt. Ehrlicherweise könnte uns gerade aber nichts Schlimmeres passieren. Am Ende geht die Union mit AKK als Kanzlerin und FDP und Grünen im Schlepptau in die Rückrunde, dann könnten wir auch fast schon gleich die AfD ins Kanzleramt schicken.

Social Media Gedöns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.