21.November 2019

2:00 – es umzuget sehr. Und die nächste Fuhre Sperrmüll steht auch an der Straße. Morgen Hänger holen, übermorgen übermüdet sein. Läuft bei mir.

Heute war KatS-Abend, Thema »Sonderalarmpläne«. Das wäre mir kaum eine Erwähnung wert, vor allem, weil die Einsatzlagen, um die es da teilweise geht, unter fachfremdem Publikum oft auf Unverständnis und Alarmismusvorwürfe stoßen. Ja, da geht’s beispielsweise auch konkret um Amok- und Terrorlagen. Genau wegen letzteren muss ich diesmal aber doch was erzählen, weil das Beispiel ein explizit rechtsterroristischer Anschlag war. Und das ist doch eine Entwicklung, die ich sogar in dem Verein relativ selten erlebe. Es freut mich also, dass es ausnahmsweise mal nicht der klischeehafte Islamist ist.

Ich habe übrigens eine Maoam-Partymix-Tüte! Noch… erfahrungsgemäß.

Wie man sieht schraube ich hier gerade wieder ein wenig am Design. Ich hätte gerne einen Teaser-Block für die Rezensionen und ich hätte ihn gerne unkompliziert gehabt. Die jetzige Lösung ist unkompliziert, kollidiert aber ein bisschen mit meinem Meta-Block. In den Contentbereich kann ich die aber nicht einbinden. Wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, dass ich selber einen Block baue, den ich dann unter den Meta-Block platzieren kann. Man darf gespannt sein.

Ansonsten gehörte der Tag dem C. Das wurde nämlich, offenbar von Greenpeace-Aktivisten, von der Parteizentrale der nun DU befreit. Jetzt kann man sich fragen, warum sie das D nicht auch gleich mitgenommen haben und, wenn die Kameraden aus Bayern mal wieder Wahlkampf riechen, auch das U. Aber das C ist wohl, weil sich die Kameraden ja immer auf ihre christlichen Werte [!sic] berufen, der größte Etikettenschwindel dieser Partei. Ich jedenfalls freue mich für das C. Möge es seine neue Freiheit genießen.

Social Media Gedöns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.